CMS

Ein anderes CMS muss her.

Ich komme mit Wordpress irgendwie nicht klar. Außerdem scheint es mir viel zu häufig verwundbar zu sein. Da ich früher schon mit Typo3 gearbeitet habe, das System mir aber viel zu umfangreich ist (leider auch viel zu angreifbar) bin ich auf Contao gestoßen. Und habe mich auf Anhib damit zurecht gefunden.

Da bin ich über contao gestolpert. Früher hieß das System wohl TypoLight. Deswegen sind noch viele Abkürzungen mit tl bezeichnet.

Was für mich ganz wichtig war sind folgende Punkte:

  • Es muss ein Theme geben, dass einfach zu bedienen und einigermaßen ansehnlich aussieht. Am besten eines aus dem OpenSource Bereich.
  • Zwingende Voraussetzung ist die Nutzbarkeit der Seite auch auf mobilen Endgeräten. Am besten unterstützt das CMS oder/und das Theme das ganze sehr einfach.
  • Backend-Edit muss einfach und einigermaßen flott gehen.
  • Sharebuttons für die wichtigsten Social-Media-Systeme
  • Auslesen von Twitterfeeds und darstellen auf der eigenen Website
  • News-System mit RSS-Features (hier ist Wordpress sehr stark)
  • Keine eigene Programmiersprache wie Typoscript
  • Programmierung in PHP.